Tübinger Frühgeborenenverein erhält großzügige Spende

Photo (vlnr): Natalie Broghammer, Alisha Schimanski mit, Lenni, Tina Kuhn  mit Mia (Lichtblick e.V.), Corinna Krefft-Ebner (K&U Ausbildungsleitung)
Photograph: Frau Zeeb

Die Mitarbeiter der rund 800 K&U Filialen sammeln alle ihre Trinkgelder für die Spendenaktion „Helfen helfen“. Am 1. März übergab Frau Krefft-Ebner 5000€ an Lichtblick Tübingen e.V. Das Geld fließt in das aktuelle Spendenprojekt „Spielturm für das Spielzimmer der Geschwisterkinder“ auf der Frühgeborenenstation der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin Tübingen.

Geschwister und weitere Familienmitglieder, die nicht beim kleinen Patienten sein können oder dürfen, haben künftig auf der Neonatologie einen Ort, an dem sie sich während ihrer anstrengenden Zeit in der Klinik angemessen aufhalten können.

Der Lichtblickverein bedankt sich ganz herzlich bei den Mitarbeitern von K&U für ihr großartiges Engagement.